WordPress verschickt standardgemäß E-Mail Benachrichtigungen bei verschiedenen Ereignissen wie z.B. neuen Kommentaren oder der Registrierung neuer Benutzer an den als Administrator eingetragenen Benutzer.

Nun kann es durchaus sinnvoll und erforderlich sein, diese Systembenachrichtigungen an mehr als einen Administrator versenden zu lassen.

Der einfache Eintrag mehrerer E-Mail-Adressen im WordPress Dashboard unter Einstellungen > Allgemein im Feld E-Mail-Adresse bringt kein funktionierendes Ergebnis, auch wenn die E-Mail-Adressen mit Komma uns Leerzeichen getrennt sind.

Da der Eintrag einer weiteren E-Mail-Adresse für die WP Benachrichtigungen im Lebenszyklus einer WP Installation nur selten anzulegen bzw. zu ändern ist, wollte ich den Einsatz eines Plugins möglichst vermeiden.

Hier nun die einfache Lösung:

Wir erweitern den Eintrag für die Admin-E-Mail-Adresse in der WordPress Datenbank. Dazu loggen wir uns mittels PHPMyAdmin in die Datenbank ein und lassen uns die Tabelle wp_options anzeigen (im Beispielfoto unten als stadt_options modifiziert)

mysql-tabelle-1
 
Dort suchen wir in der Spalte option_name die Zeile admin_email und ergänzen die eingetragene E-Mail-Adresse um die weitere E-Mail-Adresse. Dazu genügt es, in der Spalte option_value auf die E-Mail-Adresse zu klicken und dann einfach die weitere Adresse durch Komma und Leerzeichen getrennt einzugeben.

mysql-tabelle-2
 
Dann noch unten rechts mit „SQL-Abfrage speichern“ bestätigen und fertig.

Unser WordPress verschickt nun Administrator Benachrichtigungen an mehrere E-Mail-Adressen.

Beachte: Vor Änderungen in der Datenbank immer ein Backup, sprich eine Datensicherung, machen!

Dieser WordPress Tipp wurde am 24. April 2015 aktualisiert.

Secured By miniOrange